Telefon
Logo
Reklame

Unsere Leistungen:

 

SCHNELLKONTAKT
Telefon 0711/380 468 92
E-Mail an uns Bitte Namen angeben!

Es muss ein Wert angegeben werden.Ungültiges Format.

Stellen Sie uns bitte eine Frage!

DGPRAEC

 

Wir sind Mitglied bei DGPRAEC!

 

ArteSoma - Brustverkleinerung in Stuttgart

 

Eine üppige Brust spielt für Frauen zwar eine wichtige Rolle, ab der Körbchengröße Doppel-D leiden allerdings viele Frauen körperlich und psychisch unter ihrer großen Oberweite. Laut ärztlichen Fachverbänden lassen sich jedes Jahr über 10.000 deutsche Frauen die Brüste verkleinern. Die Frauen leiden unter Kopf-, Rücken- und Schulterschmerzen, schämen sich wegen ihrer großen Brüste und haben Einschränkungen bei körperlichen Aktivitäten und Sport. Insbesondere Jogging kommt für Frauen mit einer großen Oberweite nicht infrage. Das Einschneiden der BH-Träger belastet die Schulter- und Nackenmuskulatur. Um die Beschwerden zu lindern, kann die Brust durch Entfernung von Drüsen- und Fettgewebe und von überschüssiger Haut verkleinert werden.

 

Es entsteht eine leichtere und festere Brust, die optimal zum Körper passt. Sobald das Körperwachstum angeschlossen ist, was normalerweise ab 18 Jahren der Fall ist, kann eine Brustverkleinerung durchgeführt werden. Bei jüngeren Mädchen besteht das Risiko, dass die Brust nachwächst und ein weiterer Eingriff notwendig ist. Durch die Brustverkleinerung wird nur die Form der Brust, nicht jedoch deren Funktion verändert, sodass auch das Stillen kein Problem darstellt; die Milchdrüsen bleiben bei einer Brustverkleinerung erhalten. Selbstverständlich sollte der Wunsch nach einer kleineren Brust vom Patienten selbst heraus entstanden sein, ohne jeglichen Druck von außen.

 

Verschiedene Techniken der Brustverkleinerung

 

Die jeweilige Technik der Brustverkleinerung hängt von dem individuellen Ausgangsbefund und den jeweiligen Patientenwünschen ab. Bei einer Brustverkleinerung wird das Volumen der Brust verkleinert. Der T-Schnitt gilt als die traditionelle Methode und kommt bei den meisten Brustverkleinerungen zur Anwendung. Die Schnittführung erfolgt um den Warzenhof und senkrecht vom Warzenhof zur Brustumschlagfalte. Hier wird ein horizontaler Schnitt in die Brustumschlagfalte gesetzt, durch welchen narbenarm überschüssiges Brust- und Hautgewebe entfernt wird und die Brust verkleinert und gut modelliert werden kann. Im Gegensatz zur Brustvergrößerung wird kein Fremdgewebe, wie zum Beispiel Silikon, verwendet. Die Operation erfolgt in Vollnarkose.

 

Was geschieht vor der Operation?

 

Vor dem Eingriff in unserer Privatklinik in Stuttgart wird ein ausführliches Beratungsgespräch mit dem Patienten geführt, in dem der Arzt detailliert die Chancen und Risiken der Brustverkleinerung erläutert. Anschließend erfolgt eine eingehende Untersuchung. Direkt vor dem Eingriff wird der behandelnde Arzt die genauen Linien der Schnittführung auf der Brust einzeichnen.

 

Während der Brust OP in Stuttgart

 

Die Brustverkleinerung ist ein längerer chirurgischer Eingriff, der stationär und unter Vollnarkose durchgeführt wird. Die operative Verkleinerung dauert je nach Größe der Brust und der gewählten Technik ca. 1,5 – 3 Stunden. Während der Operation wird zuerst überflüssiges Gewebe entfernt, anschließend wird der verbliebene Drüsenkörper neu geformt, nach oben verlagert und in der neuen Position durch Nähte und Hautstraffungstechniken verankert. Bei der Neuformung der Brust wird auch die Brustwarze samt Nerven und Blutgefäßen in die neue Position gebracht. Nach dem Eingriff werden Drainagen gelegt, um das Wundwasser abfließen zu lassen und größere Blutergüsse zu vermeiden. Direkt nach der Operation wird ein Kompressionsverband angelegt.

 

Auf was muss nach der Brustverkleinerung geachtet werden?

 

Nach der Brustverkleinerung sollten die Patienten mindestens eine Nacht in der Klinik verbringen, geduscht werden kann bereits nach wenigen Tagen. Die Fäden lösen sich von alleine auf und müssen nicht entfernt werden. Auf anstrengende Tätigkeiten oder extreme sportliche Aktivitäten sollte in den ersten zwei Monaten verzichtet werden. In den ersten sechs Wochen nach der Operation muss ein stützender BH getragen werden, nach ein bis zwei Wochen sind die Patienten wieder bereit für den Alltag.

 

Bruststraffung im Zuge einer Verkleinerung der Brüste

 

Bei einer Brustverkleinerung kann auf Wunsch auch gleichzeitig eine Bruststraffung durchgeführt werden. Die Bruststraffung ist zur Erreichung eines ästhetischen Gesamtbildes empfehlenswert bzw. sogar erforderlich und notwendig.

 

Welche Nebenwirkungen hat der Eingriff?

 

Beeinträchtigungen in Bezug auf eine Schwangerschaft durch eine Brustverkleinerung sind nicht zu erwarten. Bei professionellem Vorgehen wird die Stillfähigkeit nicht beeinträchtigt. Unter Umständen entsteht eine vorübergehende Sensibilitätsbeeinträchtigung, was durchaus normal ist und im Laufe der Zeit wieder vergeht.

 

Was kostet eine Brustverkleinerung?

 

Die Höhe der Kosten für eine Brustverkleinerung ist sehr individuell und von vielen Faktoren abhängig wie OP-Technik, OP-Aufwand, Anästhesie, stationärer Aufenthalt, Materialkosten usw. und nicht zuletzt der Mehrwertsteuer. Vor einer Schönheitsoperation erhalten die Patienten ein Angebot bzw. einen Vertrag, in dem die Kosten genau aufgeführt werden. In diesen Kosten und im Umfang der Schönheitsoperation ist die Nachsorge immer enthalten. Wenn die Gründe für eine Brustverkleinerung ästhetischer Natur und medizinisch nicht indiziert sind, werden die Operationskosten nicht von Krankenkassen übernommen, sondern müssen von den Patienten selbst getragen werden.

 

Ist Finanzierung einer Verkleinerung der Brüste möglich?

 

Das Unternehmen medkred.de ist ein zuverlässiger Partner im Bereich der Finanzierung medizinischer Behandlungen zu fairen Konditionen. Bis zu einer Kreditsumme von 5.000 Euro brauchen nur der Personalausweis und die EC-Karte vorgelegt werden.



 
Pool

 

Gut Aussehen und sich Wohlfühlen - Artesoma

 

ArteSoma Privatklinik, Stuttgarter Str. 33 – 35, 70469 Stuttgart